Pinarbaşı

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pinarbaşı ist eine Stadt von 12.000 Einwohnern in Zentralanatolien in der Türkei.

Pinarbasi EL.JPG
Pinarbaşı
Provinz Ergänze die Information
Einwohner 12.000
Lage
Lagekarte der Türkei
Reddot.svg
Pinarbaşı

Hintergrund[Bearbeiten]

Gegründet wurde der Ort ursprünglich von Sultan Abdülaziz. Damals hieß er allerdings noch Aziziye. Zu Beginn der türkischen Republik wurde der Ort in wortwörtlich übersetzt "Quellengarten" umbenannt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Kayseri fährt man die D300 in Richtung Malatya und erreicht nach ca. 70km die Stadt.

Von Kahramanmaraş fäht man die D815 über den Göksun Pass und erreicht nach ca. 200km den Ort.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wasserfälle

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • çınar tesisleri, direkt an der D300 von Kayseri kommend links am Ortseingang - Das Essen ist preisgünstig, die Qualität leider dementsprechend. Die dritte Portion Reis war geniesbar. Die Toiletten sind nur etwas für Abenteurer, für die werden allerdings Holzschuhe am Eingang ausgegeben, damit die eigenen Schuhe unversehrt bleiben.


Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • çınar tesisleri, direkt an der D300 von Kayseri kommend links am Ortseingang


Gesundheit[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Post und Telekommunikation[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Artikelentwurf