Nachrichten:2011-05-02: Auswärtiges Amt ruft zu erhöhter Vorsicht auf

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2011 > Mai 2011 > 2011-05-02: Auswärtiges Amt ruft zu erhöhter Vorsicht auf
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Tötung von Osama bin Laden nimmt die Sorge vor Racheakten zu.

Berlin (Deutschland), 02. Mai 2011. – Am 2. Mai 2011 veröffentlichte das Auswärtige Amt folgenden weltweiten Sicherheitshinweis:

„Am 2. Mai 2011 gaben die USA die Tötung des Al-Kaida Anführers Osama bin Laden durch US-Spezialkräfte in Pakistan bekannt. Die USA haben aus Sorge vor Racheakten die Sicherheitsvorkehrungen an allen Auslandsvertretungen erhöht und ihre Staatsbürger zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. Da nicht auszuschließen ist, dass auch andere westliche Einrichtungen und Staatsangehörige von gewaltsamen Reaktionen betroffen sein könnten, ruft das Auswärtige Amt zu erhöhter Vorsicht auf.“

Man geht davon aus, dass Orte mit Symbolcharakter vorrangiges Anschlagsziel sein könnten.

Quellen[Bearbeiten]