Hauptseite

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Main Page)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen auf Wikivoyage, dem freien, aktuellen Reiseführer
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 14.368 Artikel in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Blick über Frederikshavn

Frederikshavn ist eine am Kattegatt gelegene Hafenstadt in Nordjütland. Die Lage am Kattegat war entscheidend für die ersten Wohnplätze im Gebiet des heutigen Frederikshavns, die sich anhand zahlreicher archäologischer Funde bis in die Steinzeit und Eisenzeit rückverfolgen lassen. Haupterwerbszweig war lange Zeit die Küstenfischerei. Handel ist durch zwei historische Schiffsfunde belegt, wobei eines der Schiffe in seiner Bauweise an Wikingerschiffe erinnert. Seinen Aufschwung erlebte die Siedlung im 14. Jahrhundert. In dieser Zeit entstanden mehrere Herrenhäuser und Kirchen.

Heute ist die Stadt bei Urlaubern insbesondere wegen der sauberen Strände mit schwacher Brandung beliebt. Die Zahl der Übernachtungen in der Frederikshavn Kommune, zu der auch die Orte Skagen und Sæby gehören, liegt bei über einer Million jährlich. Viele nutzen die zahlreichen Ferienhäuser und Campingplätze. Trotz der relativ geringen Einwohnerzahl von 23.000 bietet die Stadt viele Freizeitaktivitäten. In der Umgebung liegen vielfältige Ausflugsziele, wie die Landspitze Grenen. Durch den Fährhafen sind Fahrten nach Göteborg und Oslo möglich.

Mehr im Reiseführer Frederikshavn
Schafbergbad in Währing
Wien ist natürlich wegen seiner architektonischen, historischen und kulturellen Einrichtungen ganzjährig Ziel unzähliger Touristen. Aber Wien bietet mit ihren insgesamt 33 Hallen-, Strand- und Freibädern und sogar einem Thermalbad auch ein großes Angebot von Badeplätzen, wo man ohne Zugangs- und Saisonbeschränkungen in naturbelassenen Gewässern baden kann. Somit bietet die österreichische Bundeshauptstadt auch beste Voraussetzungen für einen Sommerurlaub. Mehr …
Stromness von einer Autofähre gesehen
Die Hafenstadt Stromness ist der zweitgrößte Ort der Orkney-Inseln, gelegen am Hoy-Sound am westlichen Ende der Bucht Scapa Flow. Stromness, das von weitem eher unauffällig daherkommt, offenbart seine interessanten Details erst bei einem Spaziergang durch die kleinen Gassen und Straßen, die häufig kaum breiter als ein Auto sind. Hier gibt es eine bedeutende Kunst- und Kulturszene. Zu den zahlreichen veranstaltungen gehören u.a. das Orkney Jazz Festival und das Orkney Folk Festival. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki