Losone

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Losone (im örtl. Dialekt: Loson) ist eine Ortschaft und politische Gemeinde im Bezirk Locarno im Kreis Isole im Kanton Tessin der Schweiz. Sie ist sowohl durch ihren Golf Meisterschaftsplatz in den Gerre als auch durch die im II Weltkrieg erbauten Kaserne der Schweizer Armee, wo früher Grenadiere und später Sanitätssoldaten ausgebildet wurden, bekannt.

Losone 260513.jpg
Losone (TI)
Kanton Tessin
Einwohner Ergänze die Information
Höhe 238 m
Tourist-Information www.ascona-locarno.com
+41 (0)848091091
Lage
Lagekarte der Schweiz
Reddot.svg
Losone

Hintergrund[Bearbeiten]

Grafische Darstellung der Lage der Gemeinde von Losone (Altweiß) im Bezirk Locarno (Hellgrau)

Die Lage der Gemeinde Losone ist angenehm ruhig. Sie liegt auf der rechten Seite des Flusses Maggia unterhalb des Zusammenflusses des östlichen Melezzo in die Maggia. Das Fehlen eines direkten Zugangs zum See hat es Losone nicht erlaubt seine Tourismusindustrie so stark wie die der Nachbargemeinden Ascona und Locarno zu entwickeln, aber es gibt Hotels, Gaststätten und typische Tessiner Grotto. Losone ist traditionell in drei Kerngebiete geteilt, die den drei ältesten Pfarrgemeinschaften entsprechen, die die Pieve (ital. veraltet für Pfarrei) von Losone bildeten. Diese drei Kerngebiete erhielten ihre Namen von ihren jeweiligen Kirchen (San Lorenzo, San Giorgio und San Rocco). Darüber ist die Fraktion von Arcegno auf einem Hügel seit eh her Teil der Pieve und späteren Gemeinde Losone.

Die Einwohner von Losone nennen sich Losonesi.

Ortsteile[Bearbeiten]

Die Fraktionen (ital. Frazioni) und Weiler (Borgate) der Gemeinde Losone sind das Dorf Losone, die Weiler Saleggi und Gerre in Flussnähe, die Weiler San Rocco, San Lorenzo und San Giorgio auf dem Plateau und der Weiler Arcegno am Berg sowie die Industriezone Zandone.

Klima[Bearbeiten]

Losone Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez    
Mittlere höchste Lufttemperatur in °C 6 9 14 17 21 25 26 27 23 16 11 7 Ø 16.8
Mittlere tiefste Lufttemperatur in °C -2 -1 3 7 10 14 17 15 13 8 3 0 Ø 7.3
Regentage im Monat 6 6 7 10 13 12 10 10 9 9 8 7 Σ 107
Sonnenscheindauer pro Tag 4 5 6 6 6 8 9 8 6 6 4 4 Ø 6
Klimadaten von http://www.klima.org/schweiz/klima-losone/ (Stand: 2014-02-18)

Siehe auch Klima am Lago Maggiore.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die an Losone nächstgelegenen Flughäfen sind :

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sakralbauten[Bearbeiten]

  •  1  Kirche Sant’Antonio Abate in der Via Ronco, Arcegno an der Omnibus Haltestelle "Arcegno". Struktur im romanischen Baustil der Spätrenaissance zwischen den Jahren 1347 und 1357 gebaut. Aus dieser Zeit sind noch einige, nur teilweise erhaltene Frischmalereien (Fresko) im Jahr 1977 entdeckt worden. Im fünfzehnten Jahrhundert wurde die Kirche ein erstes mal erweitert. Zwischen dem Jahr 1560 und dem Jahr 1565 wurde der Glockenturm errichtet. Im siebzehnten Jahrhundert wurde die Achse der Kirche auf den Kopf gedreht und dem Gebäude ein vieleckiger Chor hinzugefügt. Die Fenster und die Dekorationen der Fassade sind aus dem achtzehnten Jahrhundert.
  •  2  Pfarrkirche San Giorgio in der Salita Ciani, San Giorgio östlich vom alten Dorfkern. Struktur im Baustil der Spätgotik Rokoko, wurde zum ersten Mal in historischen Dokumenten aus dem Jahr 1331 erwähnt, später gab es bauliche Veränderungen im siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Der Glockenturm ist erst aus dem elften Jahrhundert.
  • Pfarrkirche San Lorenzo. Struktur, im Baustil der Spätgotik, Rokoko, wurde aus einem vorhanden Gebäude aus dem Mittelalter (seit 1243 dokumentiert) erbaut. Dieses Gebäude wurde größeren Renovierungen im Laufe der Jahrhunderte unterzogen; von denen die wichtigste im fünfzehnten Jahrhundert stattfanden. Im Jahr 1597 nochmals geändert und im Jahr 1719 zu einem barockem Stil umgewandelt.
  • Kirche San Rocco (Mondrigo). Struktur im Baustil der späten Renaissance, Neo-Klassik, zwischen 1584 und 1626 errichtet. Die zeltdachförmige Auslucht vor der Fassade wurde im Jahr 1655 angebaut. Der Glockenturm wurde im Jahr 1741 errichtet. Im Jahr 1827 wurde die Kapelle des Kruzifixes hinzugebaut und das Kirchenschiff erhöht. Im Jahr 1855 wurde der Chor errichtet und im Jahre 1860 von Giovanni Antonio Vanoni mit Fresken bemalt.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Altes Pfarrhaus, Baumeister Giuseppe Albertini
  • Fabbrica centro artigianale, Architekten: Giorgio Tognola, Michele Tognola
  • Mittelschule, Via Primore 13, ai Saleggi, Architekten: Livio Vacchini, Aurelio Galfetti
  • Turnhalle der Mittelschule, Via Primore, ai Saleggi; Erbaut 1995-1997; Wettbewerb 1990; Architekt: Livio Vacchini.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Contrada Maggiore die alte Gasse lädt zum gemütlichen Spaziergang ein  3 .

Grünflächen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  •  1  Campo da golf Le Gerre (Golfplatz Le Gerre), Gerre, Losone, CH 6616 (von Losone kommend den Wegweisern Richtung Centovalli-Golino folgen und nach der ehem. Kaserne rechts abbiegen.), Tel.: +41 (0)917851090, Fax: +41 (0)917851091, E-Mail: info@golflosone.ch. (46° 10' 40" N 8° 45' 0" O). Ein 18-Loch Meisterschaftsplatz mit Klub und Golfspiel Lehr-Akademie mit einem getrennten 3-Loch Platz.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

günstig[Bearbeiten]

Die preiswertesten Speisen findet man im «Al Mercato»;

  •  1  Ristorante servisol «Al Mercato» (deu.: Selbstbedienungsgaststätte «Al Mercato», Selbstbedienungsgaststätte), Via Emmaus 1, Losone, CH 6616 (im ersten Obergeschoß des «Mercato Cattori» Einkaufzentrums), Tel.: +41 (0)917915273. Mo.–Sa. 07:45–21:00. (46° 9' 52" N 8° 46' 8" O)
  •  2  Osteria «la Fabbrica» (deu.: Schankwirtschaft «la Fabbrica»), Via Locarno 43, Losone, CH 6616, Tel.: +41 (0)917914005, E-Mail: siro.marazza@gmail.com. Di. 17:00–01:00, Mi.-Fr. 10:30–01:00, Sa. 17:00–01:00. (46° 9' 55" N 8° 45' 58" O). Preisgünstige Mittägliche Tagesteller in dieser schlichten Gaststätte in der ehem. Möbelfabrik.
  •  3  Osteria «Vecchio Tiglio» (deu.: Schankwirtschaft «Vecchio Tiglio»), via Municipio 12, Losone, CH 6612 (sehr praktisch an einer Omnibushaltestelle gelegen), Tel.: +41 (0)917911498. (46° 9' 57" N 8° 45' 33" O)

mittel[Bearbeiten]

  •  4  Ristorante «Belvedere» (deu.: Speisegaststätte «Belvedere»), Via Lusciago 2, Losone, CH 6616, Tel.: +41 (0)917911506. Mo.-Di. 06:30–00:00, Mi. geschlossen, Do.-Sa. 06:30–00:00, So. 07:00–00:00. (46° 10' 3" N 8° 45' 26" O)

gehoben[Bearbeiten]


Unterkunft[Bearbeiten]

Hostel[Bearbeiten]

  •  1  Ostello «Riposo» (deu.: Herberge «Riposo»), Via Arbigo 19-21, Losone, CH 6616 (nicht direkt an der Hauptstraße sondern in einer Gasse an der Bergseitenflanke), Tel.: +41 (0)917921204, E-Mail: riposo@ticino.com. Check-in: 17:00-20:00. Check-out: 08:00-11:00. DZ 35 CHF pZpN, MZ 25 pPpN, + KT 3 CHF pPpN.. (46° 10' 23" N 8° 44' 58" O). Unterkunft: Dieses kleine Hostel mit angeschlossenem Zeltplatz in einem Typischen Tessinerhaus hat 24 Betten in 4 Gästezimmer im ersten Obergeschoß (ein Gästeschlafsaal mit 18 Etagenbetten, zwei Gästezimmer mit vier Betten, ein Gästezimmer mit Doppelbett). Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Parkmöglichkeiten: Kostenlose öffentliche Außenparkplätze. Die Omnibushaltestelle ist etwa 300 m vom Haus entfernt.

Hotel (bis 2 Stern)[Bearbeiten]

Hotel (3 - 4 Stern)[Bearbeiten]

  •  2  Albergo Garni «Elena» (deu.: Hotel Garni «Elena»), Tel.: +41 (0)917916326, Fax: +41 (0)917922922, E-Mail: hotel€garni-elena,ch. Check-in: 15:00-20:00. Check-out: 08:00-11:00. Akzeptierte Kreditkarten: Maestro, Mastercard, Posfinance Card, REKA Cheque, VISA. (46° 10' 30" N 8° 45' 15" O). Unterkunft: Dieses Hotel hat 20 Gästezimmer im Erdgeschoß. Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Parkmöglichkeiten: Kostenlose Außenparkplätze. Man erhält hier eine 20% Preisermäßigung auf die Greenfees am Golfplatz Le Gerre in Losone.
  •  3  Albergo «Losone» (deu.: Hotel «Losone», ****), Via dei Pioppi 14, Losone, CH 6616, Tel.: +41 (0)917857000. Check-in: 14:00. Check-out: 07:30-12:00. Akzeptierte Kreditkarten: American Express, Maestro, Mastercard, Visa. (46° 10' 8" N 8° 46' 11" O). Unterkunft: Dieses Hotel hat 65 Gästezimmer und einen kostenloser Taxi Zubringer Dienst vom/zum Bahnhof. Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Parkmöglichkeiten: Kostenlose Außenparkplätze. Kostenloser Kindermädchen-Dienst täglich bis 22:00 Uhr. Das Hotel bietet auch eine zweistündige Führung, über Losone > Ascona > Locarno, , mit einem Segway (PKW Führerschein erfolderlich) ab Hotel zu 90 CHF pro Person angeboten. Man erhält hier eine 50% Preisermäßigung auf die Greenfees am Golfplatz Le Gerre in Losone.
  •  4  Albergo «Rovere» (deu.: Hotel «Rovere»), Via Primore 11, Losone, CH 6616 (Fam.Biddau-Schneiter), Tel.: +41 (0)917917626, Fax: +41 (0)917922292, E-Mail: albergorovere@hotmail.com. Montag bis Freitag 07.30 - 24.00 Samstag bis Sonntag 08.00 - 24.00. Check-in: 14:00-18:00. Check-out: 10.00. Akzeptierte Kreditkarten: American Express, Diners Club, Japan Credit Bureau, Mestro, MasterCard, Visa. (46° 10' 5" N 8° 45' 50" O). Unterkunft: Dieses Hotel hat 16 Gästezimmer auf 2 Etagen. Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Parkmöglichkeiten: Kostenlose Langzeitparkplätze (auch für Wohnmobile, Busse), Bewachter Parkplatz, und Behindertenparkplätze. Hoteleigene Fahrräder. Das Hoteleigene Restaurant (mit Sitzplätzen im Freien) bietet auch extra Gerichte für Diabetiker und Vegetarier an. Sauna und Fitness. Nur 5 Fahrminuten von der Seepromenade Piazza Motta vom Ascona und Piazza Grande Locarno. Der nächste Golfplatz liegt nur 1 km vom Hotel Rovere entfernt. Tennisplätze und eine Minigolfbahn finden Sie in unmittelbarer Nähe.
  •  5  Hotel Garni «Villa Siesta Park» (***), Via Madonna della Fontana 22, Losone, CH 6616, Tel.: +41 (0)917915258, Fax: +41 (0)917915345, E-Mail: info@hotelsiesta.ch. Check-in: 14:00-18:30. Check-out: 07:00-11:00. Akzeptierte Kreditkarten: American Express, EC-Card, Maestro, Mastercard, Visa. (46° 9' 44" N 8° 45' 43" O). Unterkunft: Dieses Garni Hotel hat 13 Gästezimmer, Studio und Ferienwohnungen in einem kl. Park mit Schwimmbad, Kinderspielplatz, Volleyball Feld, Grillmöglichkeiten &ct. Ruhig gelegen am Fuße des Monte Verità und doch nur 15 Fahrradminuten von der Seepromenade Piazza Motta von Ascona entfernt. Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Parkmöglichkeiten: Kostenlose Außenparkplätze.


Zeltplatz[Bearbeiten]

  •  1  Camping «Riposo» (deu.: Zeltplatz «Riposo»), Via Arbigo 19-21, Losone, CH 6616 (nicht direkt an der Hauptstraße sondern in einer Gasse an der Bergseitenflanke), Tel.: +41 (0)917921204, E-Mail: riposo@ticino.com. Check-in: 17:00-20:00. Check-out: 08:00-11:00. 16 CHF pPpN, + KT 3 CHF pPpN, + Zeltgebühr (bis 2 Personen) 5 CHF, oder Zeltgebühr (ab 3 Personen) 10 CHF, oder Wohnwagen pro Platz 15 CHF, Strom möglich (nur für Wohnwagen) pro Tag 5 CHF.. (46° 10' 23" N 8° 44' 58" O). Unterkunft: Dieser kleine Zeltplatz ist am Hostel in einem Typischen Tessinerhaus angeschlossen. Internet per Wireless LAN kostenlos in den öffentlichen Bereichen im Haus. Parkmöglichkeiten: Kostenlose öffentliche Außenparkplätze. Die Omnibushaltestelle ist etwa 300 m vom Campingplatz entfernt.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Die beiden großen Unternehmen in der Gemeinde befinden sich im Industriegebiet Zandone und sind die Diamond SA (Komponenten für Glasfaser) und die Agie SA (EDM-Maschinen).

Sicherheit[Bearbeiten]

Notrufnummern
Gendarmerie (Kantonspolizei) : 112
Feuerwehr : 118
Krankenwagen : 144
Giftnotruf : 145
Rettungsflugwacht : 1414
Pannendienst (TCS) : 140

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Für die Gemeinde Losone ist das Fremdenverkehrsbüro in Ascona zuständig.

Touristische Kurzinformationen des ETLM auf smartradio.ch stream (im .swf Format).
  • Fundsachen Büro Ascona, Rufnummer +41 (0)917598181.

Post und Telekommunikation[Bearbeiten]

Post und Telegraph[Bearbeiten]

Telekommunikation[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ausflüge in die angrenzenden benachbarten Gemeinden ital.: Comunità) von Ascona (TI), Centovalli (TI), Locarno (TI), Ronco sopra Ascona (TI) und Terre di Pedemonte (TI).

Cardada und Cimetta

Cimetta (zu deutsch: kleine Spitze) ist der Hausberg von Locarno, worauf man bequem per Standseilbahn bis zum Sacro Monte nach Orselina und ab dort kurz zu Fuß zur nahegelegenen Talstation der Pendelseilbahn (fährt von 07:30-20:00 Uhr, im Hochsommer bis 23:00 Uhr), die ein bis zur neuen Bergstation Cardada (1332 m, 4370 Fuß) führt, diese wurde nach den Plänen des Tessiner Architekten Mario Botta in Betonrohbauweise gebaut, und von dort zu Fuß bis zur Sesselbahn die einem fast ganz nach oben auf den Cimetta (1672 m) führt. Cardada und Cimetta bieten beste Bedingungen zum Berg Wandern und Mountainbiken. In schneereichen Wintern kann man sogar oben am Cimetta Skifahren, während unten in Locarno die Palmen blühen. Leider gibt es immer weniger Schneereiche Winter so das einige der Skilifte wieder abgebaut wurden, wie man gut von den alten Fotos auf der Seite Die aufgegeben Skilifte von Cardada Sehen kann. Besonders empfehlenswert ist auch das Gasthaus Colmanicchio mit seiner Terrasse an der Talstation der Sesselbahn mit wunderbarer Aussicht.

Lago Maggiore

Mit dem Schiff kann man in den Sommermonaten, direkt von Locarno aus kreuz und quer auf dem See der auch Lago Verbano genannt wird fahren.

Maggiatal

Das Maggiatal ist das Tal nordwestlich von Locarno an dessen Ende sich das Gletschergebiet Robiei befindet, das bequem mit der Seilbahn zu erreichen ist und einen herrlichen Rundblick bietet. Weiter unten im Maggiatal befinden sich einige ursprüngliche, kleine Ortschaften aus Steinhäuschen und gemütlichen Grotto. Im Frühling bei der Schneeschmelze und nach einer Regenzeit ist auch der Wasserfall bei Foroglio sehr zu empfehlen.

Madonna del Sasso

Die zur Marienverehrung erbaute Wallfahrts-Basilika minor der Madonna del Sasso in Orselina, oberhalb von Locarno auf einem Felsvorsprung ist bequem per Standseilbahn (ital. Funicolare) zu erreichen, oder auf dem alten, sehr schönen, einst stark begangenen Pilgerweg. Vom Largo Zorzi hinauf geht man am heutigen Collegio Sant’Eugenio benannt nach Mons. Aimable Jean Claude Eugène Lachat, dem früheren Kapuzinerkloster der Heiligen Rochus und Sebastian, und am Hotel Belvedere vorbei und gelangt zu einer kleinen Brücke, die einen Arm der Sturzbachs Ramogna überspannt und von dort aus den Pilgerweg entlang nach Oben.

Verzascatal

Das Verzascatal ist vor allem bekannt durch seine am Taleingang befindende Bogenstaumauer, der 220 m hohen Talsperre Contra mit der Bungee Sprunganlage, mit der Pierce Brosnan (genannt James Bond 007) im Film Golden Eye abgesprungen ist. Die eigentliche Schönheit des Tales findet man jedoch erst weiter talwärts. Das smaragdgrüne Wasser des Vogorno Stausees macht aus dem engen Tal mit den gewaltigen, fast drohend wirkenden Felswänden eine spektakuläre, anziehende und unverfälschte Naturschönheit. Immer wieder laden Stellen mit glatt geschliffenen Felsen zum Baden ein. Wer ein typisches Bergdorf wie vor ein paar hundert Jahren sehen möchte sollte einen Ausflug in die denkmalgeschützte Miniortschaft Corippo machen. Hier sieht man noch die alten für das Tessin typischen Steinhäuschen und wie die Leute damals gelebt haben.

Valle Vigezzo und Centovalli

Das Valle Vigezzo und das davorstehende Centovalli (zu deutsch: Tal der Hundert Täler) westlich von Locarno mit engen Schluchten und einem kleinen Stausee in Palagnedra. Besonders empfehlenswert ist hier die Schmalspurbahn die über zahlreiche Brücken und durch viele Tunnel via Re, mit seiner, von weit her sichtbaren, Wallfahrtskirche aus dem 20. Jh. rund um das Bild der Blutweinenden Maria, und Santa Maria Maggiore nach Domodossola führt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Offizielle Seite der Gemeindeverwaltung von Losone : www.losone.ch.


Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Artikelentwurf