Châteauroux

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Châteauroux, die Hauptstadt von Indre, liegt im weiten Tal des gleichnamigen Flusses. Sie wurde vom Prinzen Raoul von Déols gegründet, der 950 hier das erwähnte Schloss baute, und vom König Ludwig XIII. zu gunsten Heinrichs von Bourbon zu einem Herzogtum erhoben wurde, welches Ludwig XV. seiner Mätresse Marie Anne de Mailly, Herzogin von Châteauroux (gest. 1744), verlieh.

Châteauroux
Département Centre, Kanton Châteauroux-Centre, Kanton Châteauroux-Est, Kanton Châteauroux-Ouest, Kanton Châteauroux-Sud und Département Indre     
Einwohner 47.100
Tourist-Info Web www.ville-chateauroux.fr
Lage
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Châteauroux

Anreise[Bearbeiten]

Von Paris aus ist Châteauroux über die A 71 bis Vierzon und die anschließende A 20 (Richtung Toulouse) erreichbar. Die A 20 ist ab Vierzon bis einschließlich Brive mautfrei.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Châteauroux ist Geburtsort des Marschalls Bertrand, dem 1854 eine Statue (von Rude) errichtet wurde.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Stub