Barstow

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barstow liegt im südlichen Kalifornien am Fuß der Calico Mountains.

Barstow
County San Berndardino
Einwohner ca. 23.500
Tourist-Info Web http://www.barstowca.org/
Lage
Lagekarte von Kalifornien in den USA
Reddot.svg
Barstow

Hintergrund[Bearbeiten]

Gegründet im Jahr 1880, erreichte Barstow keine ökonomische Relevanz, bis eine Dekade später Gold und Silber in den Hügeln gefunden wurden. Dieser Aufschwung wurde weiter vom nahe gelegenen militärischen Sperrgebiet des Fort Irwin, mit seinem Waffentestgelände und durch seine vorteilhafte Position als Ausgangpunkt für Expeditionen und Reisen in das Tal des Todes (Death Valley) sowie in die Mojave Desert gefördert. Die 642 m hoch gelegene Ortschaft hat etwa 22.000 Einwohner.

Anreise[Bearbeiten]

Barstow befindet sich an der Kreuzung der der U.S. 15, U.S. 40 und CA 58 Landstraßen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Afton Canyon
  • Afton Canyon, Rainbow Basin National Natural Landmark / Afton Canyon, 831 Barstow Road, 92311 Barstow. Lage: 8 Meilen nördlich von Barstow über die State Route 58, dann 6 Meilen nördlich auf der Irwin Road dann 2 Meilen westlich auf der Fossil Bed Road. Der Afton Canyon wurde vor 12- bis 19-tausend Jahren gebildet und befindet sich 6 Meilen nordöstlich von Barstow. Er zeichnet sich durch nackte Wände, die den Mojave River umgeben, aus. Es gibt Wanderwege, die Besuchern erlauben, die reichhaltige Wildnis dieses Bereichs einschliesslich der amerikanischen Dickhornschafe anzusehen. Koordinaten: 34° 53' 26" N, 117° 1' 22" W
  • Harvey House
  • Mojave River Valley Museum
  • Rainbow Basin National Natural Landmark

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Barstow Area Chamber of Commerce, 409 East Fredricks Street, Box 698, Barstow, CA 92312-0698
  • California Desert Information Center

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Artikelentwurf